Einsatz eines DMS zur Erfüllung steuerlicher Anforderungen

Aktualisiert: Feb 17

ELO Webseminar 08.04.2021 16:30 -17:30 Uhr Referent Dirk Kuballa

Ende 2014 wurden die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) veröffentlicht, die u.a. auch die elektronische Archivierung regeln.

Viele Unternehmen stellen sich die Frage, ob es seit Veröffentlichung der GoBD eine Pflicht zum Einsatz eines Dokumenten-Management-Systems (DMS) gibt.

In diesem Webseminar wird erläutert, welche steuerlichen Anforderungen ein Dokumenten-Management-System (DMS) letztendlich erforderlich machen. Weitere Schwerpunkte sind damit in Zusammenhang stehende Regelungen in den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD).

Der Referent:

Dirk-Peter Kuballa referiert bundesweit als freiberuflicher Referent über die Themenbereiche Archivierung, GoBD, elektronische Rechnungen, ersetzendes Scannen, Verzögerungsgeld, Betriebsprüfung, IDEA und Ähnliches. Er ist Mitglied verschiedener Bund-Länder-Arbeitsgruppen zum Thema digitale Betriebsprüfung und Mitverfasser der GoBD.


Zur Anmeldung



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

07461 - 9604 - 0

07461 - 9604 - 22

07461 - 9604 - 0

km_15_de (3).png
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Black Circle
  • LinkedIn - Black Circle

© 2016 bis heute Comretix GmbH Tuttlingen

teamviewer-02-535x535.png